Best FF Ever <3
Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite
She
Somethin' bout tha FF
FF1
FF2
FF3
FF 4
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Designer
Credits

Nancy's Sicht:

Ein Glück konnte ich mich am Pfosten festhalten,sonst wäre ich umgefallen. Was ist denn mit denen los? Die rennen mit vollen Tellern hier an mir vorbei. Hm ich zuckte also und lief runter. Dort sah ich einen genervten Mikel. Er tat mir schon leid, also wollte ich ihm helfen. "Billybooooooooiiiiiiiiiiiiiiiiiiii???" brüllte ich wie ein kleines Mädchen. "yaaaaaaaaaaaaa" kam es von der andren seite und sofort hobbelte er auf mich los. "Ich hab drüben einen sau geilen Schminkladen gesehen, du gehst da doch bestimmt hin oder? Bringst du mir auch Lidschatten mit?" "yaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa SHOPPEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEN" schrie Bill und sprang in die Luft und sofort war er auch schon verschwunden. Endlich. "Ach so kriegt man den ruhig!!!?!" stöhnte Mikel als ich zu ihm lief. Ich grinste nur und holte mir nen Müsli. Ich unterhielt mich eine weil mit ihm,als plötzlich Richie vorbei geschlendert kam."Was macht ihr hier?" fragte er uns. "Nach was siehtz denn aus du Nuss -.-?" maulte Mikel zurück. "man schon gut....Nancy kommst du mit an den Strand?" wendete sich Richie zu mir. "Klar,wieso nicht?" Ich stand auf und lief mit ihm zum Strand hinunter. "Hier isses voll schön oder?...Nur du...ich und...O_O" plötzlich hielt ich die Luft an. "Was o.O?" "Oh mein Gott O_O was macht Ronaldinho da??" fragte ich entgeistert. Richie schaute nun auch in meine Richtung und sofort kuqelte er sich vor lachen weg. Rinaldinho gallopierte mit einem Kind auf dem Rücken den Strand auf und ab. Natürlich wieherte er noch ab und zu. "So sieht es also aus,wenn man keine WM mehr gewinnt..." sagte ich und lief weiter zum Strand. Wir fanden noch ein paar Liegestühle und sonnten uns ein bisschen. Es vergingen minuten und plötzlich hörte ich ein lachen. Ich machte ein Auge auf und dann das zweite und sofort schreckte ich hoch. "Ach du heilige Madonna O.O" schrie ich und weckte Richie auf. "Was..äääh..was?" fragte er verpeilt. Ich zeigte nur auf das Wesen,welches richtung Wasser rannte. Es war Bill mit einem Rosa Bikini. Er trug ein kleines Höschen und einen Triangelbh.Dazu hatte Bill noc so ein Entenschwimmring um. Dann drehte sich Bill um und entdeckte Richie und mich. "scheiße" sagte ich. "JUUUUUUUUUUUUUUHUUUUUUUUUUUUU Nancylaaaaaaaaaaaayn" er quieckte quer über den Strand und rannte auf Richie und mich zu. "fuck" zieschte nun auch Richie. "Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ihr 2 süßeeeeeeeen. Ich war vorhin in dem Geschääft BOAAAAAAAAAAAa das war so toooll ich hab endlich wieder neuen Nagellack,Wimperntusche,Eyeliner,Mascara,Puder........!" "Wie wärs mal mit Augenzupfer,junge..." sagte ich leise zu mir. "was zwitscherst du so leise Hasi?" grinste mich Bill an. "nix,geh ab ins Wasser" "okäääääääääääääääääääääääääääääy uuuuuuuund auf gääääääääääääitz" schrie er und hobbste zum Wasser. "Also manchmal tut mir Tom echt leid" "I'M A BARBIE GIRL IN MY BARIE WOOOORLD" schrillte es aus dem Wasser. Es war Bill, wer auch sonst?! Richie und ich wollten grad die Augen schließen,als Chris angelaufen kam. "Na ihr,habt ihr noch n Liegestuhl für mich?" "ne,is keiner mehr frei" nuschelte ich. "Na dann steh mal auf Nancy!" Nun öffnete ich die Augen. "Klapptz noch o.O?!" "Ja o.o" "geh zu Bill ihn den Rücken eincremen oder mit ihm Arielle, die kleine Meerjungfrau spielen <.<" "Oh cooooooooooooooooooL" schrie Chris auf einmal und rannte zu Bill ins Wasser. "HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAASI!!!!!!!!!!" "SCHNUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUGGIIIIIiiiii!!" brüllten sich die zwei an und fielen sich in die Arme im Wasser. "Seit wann verstehen die sich denn O.O???" staunte ich. "Du wirst es kaum glaubem,aber Chris ist auch manchmal wie Bill." "BAH O.o und so ein fand ich mal toll" ich musste mir das kotzen sichtlich verkneifen. Und natürlich konnt ich mich nicht weiter sonnen. Diesmal kam aber Nu und Tom grinsend an. "Na ihr 2, dürfn wa usn zu eusch gesellen?" fragte Nu. "Klar,macht. Es ist grad Kino pur" ich zeigte auf Bill und Chris die sich gegen seitig mit Wasser vollpritzten und total rumkreishten. Nu schaute mittlerweile genauso wie ich vorhin. Sie wusste es anscheind auch noch nicht xD.

Nu’s Sicht:

„Hihihi, ich bin eine Plantschkuh!“ quiekte Bill rum. Ich glaube meine augen hatten jetz die größe einer Melone angenommen. Chris und Bill. Ahja, süß. „Wann is die Hochzeit?“ fragte ich Nancy lachend. Die rollte sich vor lachen auf der Liege rum. Ich zog meine klamotten aus und chillte mich in den Sand. „boah heiß!“ schrie ich auf und sprang auf und ab. „uuh meine Füße verbrennen!“ fauchte Tom und rannte in Richtung Wasser. Ich natürlich hinterher weil mein Arsch am glühen war. „Komm wir suchen Spongebob!“ strahlte Chris und schaute Bill total happy an. „Spongebob suchen o.0, hier …“ stammelte ich und schaute Tom verpeilt an. Der zuckte mit den Schultern und tunkte mich unterwasser. „hihihihi!“ lachte Bill. „Wat hihihist du man?“ fauchte Tom und drückte Bill ebenfalls unterwasser. Als Bill wieder auftauchte pienzte er erstmal rum, dass seine ganze Schminke jetz verschmiert sei, und das seine haare ja jetz total versalzt währen. Chris nahm Bill tröstend in den Arm. „Oh Chris was würde ich ohne dich nur…Was is das O.O?!“ schrie er auf einmal auf. Chris drehte sich um und starrte verstört auf ein glibberiges etwas das auf der Wasseroberfläche rumwabbelte. „Sowas nennt man Qualle!“ sagte ich und nahm c.a 10m abstand weil ich genau wusste was jetz passieren würde. Wie ein wild gewordenes Rinozeros rannte Bill im kreis und schrie. „Eine qualläää eine quallääääääää!“ „Pass auf die frisst dich…“ sagte Tom und fing an zu lachen. „DIE QUALLE WILL MICH FRÄÄÄÄSSÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄN CHRIIIIIIIIIIIIIIIIIS HILF MIIIIIIIIIR!“ und schon rannte er aus dem Wasser. Chris hinterher. „NAAANCY HILFÄÄ!“ „Nein nein neein bitte nich!“ flehte Nancy und sprang auf Richie. Die beiden kamen auf sie zu gerannt und kickten Ligematte, sonnenschirm und alles was da lag um. „BILL DUUHUU…!“ schrie Richie wütend und rannte ihm hinterher. Das war lustig, Bill rennt vor der Qualle weck, Chris rennt bill hinterher, Richie rennt Bill und chris hinterher und Nancy rennt Richie hinterher und brüllt er solle ihn kurz und schmerzhaft erdrosseln! Ich stand mit verschrenkten Armen im Wasser und Schüttelte wild meinen Kopf als ich Ronaldinho entdeckte. „GALLOPP!“ schrie ich und wartete auf seine Reaktion ab. Er drehte sich nur um und winkte mir mit seinem Pferdeblick zu. Ich wollte gerade zurückwinken als ich plötzlich von irgendwas gebissen wurde. „AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH NE KRABBEEEEEEEE!“ schrie ich verstört und rannte wie Bill im kreis rum. „WO WO WO WOOOOOOOOO?“ schrie Tom und sprang auf mich drauf. Ich kippte um und platsch lagen wir beide im Wasser. Bill kam aus der Puste wieder zurück und wedelte sich wie wild Luft zu. „Da kommt Nancy…“ flüsterte ich und rannte so schnell wie ich konnte auf ihre Liege und klaute ihr den genialsten platz den es am ganzen strand gab.

Nancy's Sicht:

Als ich endlich wieder zurück kam,sah ich Nu auf meinem Liegestuhl liegen. Boaaaa, dafür kriegt sie Rache,dacht ich mir und lief zum Wasser "Bill? Wo issn dein Sandeimer?" "Da" Bill zeige drauf und lief mit Chris wieder Hand in Hand Richtung  Stand sie wollten anscheind was kaufen oder weiss der Geier was. Ich fühhlte den Eimer mit Sand und Wasser und rüherte alles so um,dass es wie Schlamm wurde. Ich lief langsam auf Nu zu und schüttete das zeug über ihren Bauch. Mit einmal schrie Nu auf und bekam ein hochroten Kopf. "NA WARTEEEEEEEEEEEEEEEEE" schrie sie und jagte mich über den ganzen Strand. Nach einer Weile beruhgite sie sich aber wieder und Tom machte daweile die Liege sauber,als er plötzlich zusammen zuckte. Bill schrie mal wieder durch den ganzen Strand "Toooooooommyyyyyyyyyyy,Nuuuuuuuuuuuuuuuuilaaaaaaaaaaaayn,  Nancylaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaayn, Richielaaaaaaaaaaaaaaaaaaayn, kommt ma angelaufeeeeeeeeeeeeeeeen wir fahren bananeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!". Leicht peinlich ist es schon mit ihm so am Strand zu sein. Trotz alledem liefen wir alle hin. Und setzten uns dann folgend auf die Banane: Chris,Bill,Nu,Tom,Nancy,Richie. Die Banane fuhr los und Chris und Bill kreishten vor freude los. Schon nahm es an Geschwindigkeit zu. Die erste kleine Kurve und Bill flog 3km weit von der Banane. "MEIN MAKE UUUUUUUUUUUUUUUUP >.<" brüllte er. Sofort kam er aber angepaddelt und Chris half ihm hoch.  Und schon ging die fahrt weiter los. Ich hörte nur ein kichern und sah eine sich fast übergebende Nu. "was isn los?" rief ich Nu zu. "Bill spielt Chris anne NippeL rum" antwortete sie mir. Ok,jetzt war mir auch schlecht. Und diesmal fuhren wir drei scharfe Kurven. Als erstes flog Bill weq, danach Ich, darauf folgte Nu,tom richie und Chris.  Wir krakselten alle auf die Banane zurück bis auf Chris und Bill. "Kommt ihr mal" motzte Richie rum. Tom befummelte währenddessen Nu. Diese aber nervte das und somit landete Tom wieder im Wasser. Bill zog sich daweile verkrampft hoch und Chris half ihm, indem er ihn am Arsch hochschob: "huiuiuiui das kitzeeelt aber Chrissyboy" "Heut abend wirds lustiger" kicherte Chris und stieg mit auf die Banane. Wir 4 schauten uns nur komisch n und schüttelten uns. Sofort ging es weiter mit der fahrt. Sie dauerte ca noch 20min und in den minuten flogen wir mindestens noch 8 mal hinunter. Endlich kamen wir am Strand wieder an. Wurde auch mal Zeit. Ich war schon taub von Bill und Chris gekreische. Die beiden hüpften hand in Hand zum Eisverkäufer und schrien da rum wie die bekloppten. Richie und ich rannten wie Tom und Nu auf die Liegestühle zu. Toll jetzt hatte jedes Päärchen ein Liegestuhl. Also legte ich mich weiter runter und den Kopf auch Richies bauch. Genauso machte es auch Nu bei Tom. Nun lagen wir in der Sonne auf 2 Liegestühle gequetscht und es konnte nicht mehr schlimmer werden oder doch? Natürlich konnte es, Bill und Chris waren doch vereint und rannten am Strand rum. "WÄHÄHÄHÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ meine Zitronen Kugel is runtergepluuumst" quieckte es neben uns. "Hat der denn keinen Ausknopf Tom?" motzte Nu. "leider nicht!" "schade eigentlich" knurrte Nu und legte sich wieder hin. "Darf ich mal lecken Chris?" frgate Bill. Und mit einmal schreckten wir 4 hoch O.O. "Nicht das was ihr denkt,ihr Pappnase. Sowas gehört nur ins Hotelzimmer. Ich will nur an seinem Eis lecken" Daraufhin kicherte Chris mit einem Hintergedanken und lies Bill lecken. Mich gruselte der Gedanke schon. Und somit verschwanden die 2 schwuchteln vom Dienst in Richtung Hotel. "Tschüüüüüüüüüü wir gehen jetzt Dokor spielen" quietschte Bill und Chris. Somit liefen die beiden hand in Hand weq. "Endlich ruhe" seuftze ich und legte mich wieder hin.

Nus Sicht:


Nancy, Richie und Tom genossen die Stille und das rauschen der Wellen. Die quitschenden Kinder neber ihnen schienen garnix gegenüber Bill und Chris. Nur ich konnte keine Ruhe finden. Was zum teufel wollen die auf dem Hotelzimmer machen. „Nu was denkst du?“ fragte Tom. „Ich denke, ich sollte mal auf die Palme da klettern!“ Nancy schaute mich verpeilt an. „Halloooo? Hast du nen Sonnenstich oder so? Chris und Bill sind weck!“ sagte Nancy und wedelte mit ihrer Hand vor meinem Kopf. „JAAA O.O genau!“ zischte Richie. „Ich will aber wissen was da abgeht!“ motzte ich rum. Alleine hätte ich es aber auf die Scheiß Palme nich geschafft, also strahlte ich Tom total verliebt an. „Was? Hab ich was im Gesicht…?“ fragte Tom ängstlich. „Nein Schatzi :D, Willst du nich auch wissen was dein Bruder treibt`?“ – „Ne o.0“ „Och du bist doch meine Pussy :/!“ schmollte ich rum. Tom sah mich böse an, riss sich aber dann doch von der Liege. „Nancy die Liege is frei!“ hauchte Richie und tippte an ihrem Kopf rum. „Mir gefällts hier aber!“ schmollte Nancy und kuschelte sich weiter rein zu Richie. Also machten ich und Tom uns auf den weg.  Mühsam kletterte ich hoch und hielt mich krampfhaft am Balkon fest. „Schieb ma!“ motzte ich zu Tom runter. „Gerne doch!“ strahlte er und packte an meinen Arsch an.. „Hihihihihi Chrissy das kitzäält!“ quiekte es aus dem Fenster. „Omq…“ dachte ich mir nur und versuchte mich fest zu halten. „Hrhr Billy du bist so süß!“ und schon fiel ich runter. Das war zu viel für meine schwachen Augen. Ich knallte wieder mal auf Tom. „Sagmal, hab ich nen Magnet in der Brust oder warum fällst du immer auf mich?“ motzte er. „Tja du bist halt anziehen!“ antwortete ich und wuschelte ihm durch die Dreads. „Was war das!“ schrie Bill und rannte raus zum Balkon. Ich versuchte mich noch weck zu rollen doch es war zu spät. „NUUULAYN, TOMMYLAIN IHR SEID SO ULTRA GEMEIN IHR HABT KEINEN RESPEKT VOR PRIVATSPHÄRE!“ heulte er los.  „Bitte lieber Gott mach das das nich war is!“ hauchte ich, denn Bill stand mit einem Handtuch um der Hüfte gewickelt so da, das ich fast alles sehen konnte. Naja, das war nich wirklich viel aber es war ekelhaft. „MAAAAAMAAAAAAAAAA!“ schrie ich los und krallte mich an Tom. Der gerade wecklaufen wollte. Nancy sprang von der Liege runter und kam mir zu hilfe. „ IIIIIIIIEH O.O“ murmelte ich verstört und griff mir an den Kopf. Alle leute schauten uns komisch an. „Hehe, sie is wogl zu hart aufgekommen!“ versuchte Richie die Blicke von mir ab zu wenden. „Ich hab genug von Strand!“ fauchte Nancy und stampfte ins Hotelzimmer. „Warte waaaaaaaaaaaarte!“ schrie ich und rannte hinterher. „Nancy warte!“ schrie Richie ebenfalls. Er stellte sich ganz nah an sie und hauchte ihr was ins Ohr. Woraufhin Nancy total strahlte und ihm einen Kuss auf den Mund drückte. „WAS WAS WAAAAAAS? ICH WILLS AUCH WISSEN!“ quengelte ich rum. „Nu, du mutierst zum Bill!“ sagte Tom und tätschelte mir die Schulter. „Na und…“ gab ich zurück. „Wie wärs mit Zelten?“ schlug Nancy vor. „Zelten O.O, draußen O.O? In der Natur? Ganz ohne Fernseher, red bull und Bett?“ stotterte Tom. „JAAAAAAAAAAAAA!“ quitschte ich erfreut. Öhm, ich soltle das mit dem quitschen lassen… Nancy schaute Richie an und dann liefen sie zusammen ins Hotelzimmer. „Biiiiiiiiiiiittte biiiiiiiiitte lass uns mitzelten!“ flehte ich Tom an. „Geh doch alleine!“ „Ich will aber nich ohne dich!“ schmollte ich. Er schaute mich ganz komisch an. Wie als wär ich ein Alien oder so. „Na gut!“ hauchte er und gab mir ein küsschen auf die Stirn. „Aber nix Bill sag…“ „Was dürft ihr mir nich sagen…?“ dröhnte es hinter mir. „Och nix, wir ähm…“ – „Wir gehen heut sicherlich NICHT zelten!“ hustete Tom. „TOM ALDAH!“ schrie ich und schlug ihm gegen den Bauch. „Zelten? :D KUUUUUUUHL! CHRISSY BABY? WIR ZELTEN HEUTE!“ brüllte Bill durchs Halbe Hotel. Na klasse, Nancy würde uns umbringen…

Nancy's Sicht:

Es war endlich 20:00Uhr. Richie und ich warteten schon in der Lobby auf Nu und Tom. Da kamen sie auch angelaufen. Nu hielt sich den Bauch und zog ein Gesicht. "Was hastn du?" fragte Richie. "Nix...nuur..." "JUUUUUUUUUUUUUUUUUHUUUUUUUUUUUuuu wir sind feeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeertiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiig" quietschte es vom Fahrstuhl. "Nein...nein..nein sag dass das nicht wahr ist NU ÒÓ" fluchte ich rum. Bill und Chris kamen Hand in Hand angehüpft und sangen "Das waaaaaaaaaaandern ist des Müüüllers luuuust" Richie griff sich an den Kopf. Also liefen wir in Richtung Strand. Endlich angekommen, bauten wir alle unsere Zelte auf. Jedes Päärchen hatte ein Zelt, denn keiner wollte ja mit Bill und Chris freiwillig ein Zelt teilen. Als wir fertig waren schauten wir Bill zu der wie verkrampft versuchte, das Gummiteil über den Halterungskeil zu bekommen. "AAAAAAAAAAAAAAAAAARG geh do.....O_O WÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHÄHÄHÄHÄHÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄä MEIN FINGERNAGEL IS FUTSCHIIIIIIIIIIIIIIIIIII" quietschte Bill und rannte den Strand auf und ab. Chris folgte ihn mit einer Nagelpfeile "Babyyyyyyyyyyyyyyyyyy warteeeeeeeee ich feil ihn dir!!!!" "Na das kann ja ne Nacht werden" seuftzen wir zu 4. vor uns hin. Bill kam im Arm von Chris angelaufen und feilte sich sein Nagel. "Was würd ich nur ohne dich tun Chrissy?" "weiter auf und ab rennen und schreien" sagte Nu kalt. "Los ich hab ne tolle Idee, wir spielen Flaschen drehen!" meinte Tom. Nach kurzem Zögern, setzten wir uns alle in den Kreis und Tom drehte. "Auf den die Flasche zeigt,der muss ...äääääääähm... seinen rechten Partner mit Zunge küssen!" Sofort bekamen wir große Augen O.O. Die Flasche drehte und drehte. Ich hoffte nur,dass ich es nicht sein müsse,denn Tom saß neben mir. Die Flaschie hielt bei Richie an. Erleichterung pur, ich sitze rechts von Richie. Er küsste mich und danach war er dran. "Auf den die Flasche zeigt, muss den 2. von links unters T-Shirt gehen und kraueln..VORNE!"Na das wäre was. So sitzen wir übrigends alle:
Richie
Nancy Bill
Tom Chris
Nu
Und wieder drehte die Flasche. Sie stoppte bei...NU. Sie schrack hoch. "oh..mein..goott" Langsam schaute sie rüber und sah ihrem Schrecken ins Auge. Es war Bill! Langsam lief sie zu ihm hin. Ihr Hand zitterte und Bill kicherte die ganze Zeit. Langsam lies sie ihre Hand unter sein Shirt wandern und kniff sich dabei ihre Augen zu. Für sie war es ein schlechter Traum der wahr geworden ist. Dann erstarrte sie förmlich. "IEEEEEEEEEEEEEEEH BILL wieso trägst du BH's????????????????" schrie sie auf einma und zog ihre Hand zurück. "Uiuiuuuuuuuuuuui hihihihhi ich mag sie und Chris zieht mir so gerne BH's aus hihihih" kicherte er und Chris kicherte mit. Na das konnte ja nicht schlimmer werden dachte ich mir.

Nu’s Sicht:

„Das is nur ein bößer Traum, nur ein böser Traum Nu….Du fasst Bill gerade NICHT unters T-Shirt…“ „Hey Nuilayn nicht so grob bittäää!“ „AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!“ und schon schmiss ich mich wie eine geistesgestörte nach hinten und wischte mir die Hände an Toms T- Shirt ab. „Aldah…gruselig…“ hauchte Nancy und schüttelte den Kopf. „OK, JETZ BIN ICH DRAN -.-!“ zischte ich wütend und packte die Flasche. „Der nächste, der jetz dran is muss ne runde im Wasser schwimmen…“ Bill fing an zu zittern. Wir hatten mittlerweile 22Uhr nach 2h Zelt aufbauen weil Bills Fingernagel ja abgebrochen war und er sein ganzes gepäck aufreißen musste um seinen schwarzen Nagellack wieder zu holen. Die Flasche drehte, und drehte sich, bis sie endlich bei Bill anhielt. In meinem Bauch machte sich ein ernormes glücksgefühl breit. „GEIL!“ schrie Nancy erfreut. „Och nööö, meine schminkäääääääää, und meine haaaaaaräääääää, und das wasser is kaaahaaaaaaaalt, und außerdem die ganzen Quaaaallääääääääääääääään!“ flennte Bill los. „GEH JETZ!“ schrie Tom, packte ihn von der Hüfte und schmiss ihn ins Wasser. „TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOM LAAAAAAAAAAAAAASS DAAAAAAAAAHAAAAHAAAAAAAS!“ schrie Bill schrill. Als er im Wasser landete hörte man nur noch ein quietschiges blubbern. „Is der ersoffen?“ fragte ich verpeilt. „BIIIIIIIIIIIILLY BAAAAAAAABY AAAAAAAAAAAAH!“ schrie Chris wie ein bekloppter über den ganzen Strand und schmiss sich samt Klamotten ins Wasser. Ich lachte mir derweil nen Keks ab, als ich die rührende Baywatchszene betrachtete, wie Chris Bill total romantisch aus dem Wasser hob und ihn total verliebt anschaute. „Chriiiis ich dankäää dich ooooooh was würde ich ohne dich nur machen, hihihi!“ quietschte Bill wieder. „Wieso hast du ihn nich liegen lassen -.-„ motzte Richie rum. Tom hockte sich wieder hin. „CHRISSY HEIRATÄÄ MICH!“ stöhnte Bill auf einmal los. „O.O ääääähm…“ stammelten wir alle verstört. „BILL DU SCHWULE TRULLA ALDAH ES IS NE SCHANDE DEIN BRUDER ZU SEIN!“ fauchte Tom und kickte den Sand weck. „Ich bin nicht schwul -.-…“ fauchte Bill zurück. Ich und Nancy lachten los. Richie schüttelte einfach nur den Kopf. Dem war das zu viel. „SOOO ICH BIN DRAHAN!“ quengelte Bill und drehte die Flasche. „Der nächstäää auf den die Flasche zeigt, der Muss mit Tom Klamotten tauschen.“ – „HÄ WAS O.O?“ & die Flasche hielt bei Nancy. „O.O Ne oder…“ stammelte Tom. Nancy hatte einen Pareo und ihr Bikinnioberteil an. „Hihihihihihi was is an nem Bikini so schlimm?“ quietschte Bill und schaute an sich runter. „NUR WEIL DU…“ „Tooooooom, pfui!“ hauchte ich. Tom fluchte vor sich hin und verschwand im Zelt. „Spiiielverderbääääääääär!“ „Billyschadzy? Wollen wir nicht mal nen Strandspasiergang machen?“ fragte Chris, Bill romantisch. „Gernäääääääää :D!“ strahlte Bill und sprang auf. Richie ließ ein lautes „YES!“ ab und sprang ebenfalls ab. Er nahm Nancy an der Hand und zog sie ins Zelt. Ich hingegen chillte mich in den Warmen Sand und genoss die Ruhe…

Nancy's Sicht
Das Spiel war ganz lustig und danach zog mich Richie ins Zelt. Schnell schloss er es und wir kuschelten uns zusammen. Ich genoß es mal wieder richtig zu kuscheln und schloss dabei die Augen. Nach einer weile öffnete ich sie,da ich unbequem saß. Ich schaute Richie von oben bis unten an und entdeckte irgendein wiederliches Insekt auf seinem Körper. Das schreien wollte ich mir verkneifen, aber wie bring ich das Ding um? Ich suchte nach etwas,aber fand nix. Also entschloss ich meinen Schuh zu nehmen. Leise flüsterte ich ein "sorry baby"und schlug mit voller wucht auf Richies Bauch. Dieser lies einen lauten schrei ab und krümmte sich. "Fuck"...zischte ich. "Wofür war das???" fluchte Richie rum. "ääähm...da war ein voll abartiges Insekt und ähm ich wollte das treffen,nur....es ist weggeflogen T.T habs verfehlt,sry!" stammelte ich. "Boa,echt danke -.-" fluchte er weiter und verließ das Zelt und lief zum Wasser. Ich lief hinterher und flog erstmal über Nu,die sichs im Sand bequem gemacht hatte. "boaaaaaaaaaaaaaaaaaaa pass doch mal auf >.<" motze sie rum. "Was liegstn du auch im Sand ey o.o" motzte ich zurück und lief zu Richie. Ich hielt hinter ihm an und blieb stehen. "Was willst du?" "mich bei dir entschuldigen" brach ich nur leise raus. "kein Schwein würde sein Freund mit dem Schuh schlagen!!!" "ja,ich war in Panik, tut mir leid T.T". Danach schwieg er mich an. Da ich das aber ungerecht fande,setzte ich mich vor ihn und schwieg ihn mit an und damit starrte ich ihn noch provokant an. Es war total ruhig und die Sonne war schon unter gegangen. Bis plötzlich ein gekicher von 10m Entfernung kam. "Oh noo" flüsterte ich nur. Chris und Bill liefen Hand in Hand total verliebt uns entgegen und setzten sich zu uns. "Ihr süßen werdet nicht glauben was gerade passiert ist!!!" strahlte Bill total. "Du hast erkannt,dass du total bescheuert mit dem Bikini aussiehst?!"fragte ich kalt. "SEH ICH DAS O_O STIMMT DAS CHRIS O.O?" wollte er wissen. "Aber nein du siehst perfekt aus Billyboy." strahlte Chris und im nächstn moment bekam ich ein bösen Blick. "NEEEIN ich erzähls euch...Chris und ich VERLOBEN UUUUUUUUUUUUUUUNS" quietschte Bill und steckte Chris die Zunge in de Hals. Auch Nu und Tom kamen angelaufen,da sie die neuigkeit auch gehört haben. "Ihr...verloben...wann...wieso....HÄÄÄÄ?" stotterten die zwei durcheinander. "Also Schatzies, morgen Abend laden wir euch in das teuerste Restaurant ein,da vor machen wir die Verlobung im Hotelzimmer und nach dem essen gehen wir alle in den Havanna Club feiern ok?" "Auf eure kosten?" fragte Richie. "Klaaaaaaaaaaaaaaaaaa" quietschte Chris nun mittlerweile und wältzte sich mit Bill im Sand. "ABER...ihr müsst alle fein angezogen sein in dem Restaurant...auch DU NU O.O" schaute Bill sie an. "Und ich geh mit dir und Nancy morgen in ein Schönheitssalon da mach ich euch von Kopf bis Fuß perfekt. Ich mach auch mit. Massage,Schlammbat,Kosmetik etc ich bezahl alles!" klatschte Bill in die Hände. "Na das kann ja was werden" seuftzen Nu und ich. "Wir gehen in unser Zelt" grinste Chris und als sie dahin liefen, klatschte Bill Chris auf den Po. Uns 4 schüttelte es erstmal. Tom lief auch wieder ins Zelt und Nu folgte ihm. Richie schwieg mich immernoch an "maaan ich wollt das nicht T.T es tut mir wirklich leid." winselte ich und lief an ihm vorbei in unser Zelt. Da legte ich mich hin und hätte vor Wut heulen können. Wieso wollt ich nur das Ding da töten??? Ich konnt nicht lange denken,da aus dem Nebenzelt komische Geräusche kamen. "CHIRS UND BILL FREZZE" brüllten Tom Nu und ich zur selben Zeit. "huiuiuiuiuuiiii  die Fädäääär macht mish ganz haaaaaaaaaaaaaaaaaaaiß" lachte Bill. "wuuuuuuuuuuuuuuui das war main NippäääääääL und wo ist daaaaaaaaaaaain" kam es von Chris. Ich konnt mir das nicht anhören. Als ich gerade meinen iPod anmachen wollte,kam Richie ins Zelt. "Ich verzeih dir!" meinte er. Sofort überfiehl ich ihn und lies ihn danach nicht mehr los.

 

Nus Sicht:

 

Ich zitterte am ganzen Körper, aber nich weil mir kalt war, nein, ich war total angewiedert von dem gedanken das Chris und Bill…naya. Und außerdem gruselte ich mich vor der beauty farm. Sowas hatte ich glaub ich garnich nötig -.- „Schadz is dir kalt?“ fragte Tom. „Nä, mirs schlechT!“ fauchte ich. „Kann ich verstehn!“ sagte er und fing an zu lachen.  Er kuschelte sich zu mir und fing wieder an zu schnurren. Jetz geht das wieder los. Schon komisch die beiden. Im Nebenzelt hörte man lautes Gekicher und eindeutige Geräusche. „Aldah, Tom ich geh & erdrossel deinen Bruder –husd- gleich mal!“ „Mach das, ich erschlag derweil den andern da.“ Tom war sichtlich angepisst. Arm in Arm schlummerten wir dann im sicheren Zelt ein, wo KEINE Mücken oder sonstige Quälgeister (insbesondere Bill und Chris) reinkonnten.

 

„MOOOOOOORGÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄN! BEEEAAAAAAAUTYDÄÄÄÄÄY!“ wurde ich aus allen Federn gerissen. „AAAAALDAH ICH BRIN IHN UM ICH KILL IHN!“ kam es von draußen. Wenn ich mich nicht täuschte, war das Richie. „So eine geiläää nacht chrissybaby :D!“ strahlte Bill und piekste Chris in den Bauch. „Ja Billybaby ich liebä disch und deine Zungää!“ ich wäre am liebsten wieder rückwärts ins Zelt gekrochen doch ich konnt nich weil Tom auch grad am rauskrabbeln war. „Morg…“ „FREEEEEESSE DAS IS EIN SCHEIß MORGEN AAAAH LASST MICH ALLE IN RUHE!“ fauchte Richie. Ich schaute Nancy verwundert an. „Blablabla -.-!“ murmelte die und richtete sich erstmal die Frisur. Chris und Bill hoppsten vergnügt auf und ab und spielten sich gegenseitig an den Haaren und am Arsch rum. „Irgendwann werde ich aufwachen und merken das das alles nur ein Traum is…“ murmelte ich psychisch am ende mit meinen Nerven. Tom stubste mich von der Seite. „Nuuuur ein böser Traum, ganz böse….“ „AUF AUF NÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄNCYLAAAAAAAAAAAAYN, NUUUUUILAAAAAAAAYN’SCHÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄN AUF GEHT’S!“ quiekte Bill (das einzige was er gut machen konnte außer fingernägel lackieren). Totmüde und psychisch am Arsch wurden ich und Nancy in diese gottverdammte Beauty Farm geschleppt. „BEEEEEBIEH UND ISCH HEIRATÄÄÄÄÄÄÄN!“ summte Bill erfreut vor sich hin. Ich schaute Nancy an, die sicherlich schon Mordgedanken ausheckte. In dem Kackladen angekommen wurden wir erstmal in diese behinderten Sitze festgebunden. „Sooo, du hättest eine Maske bitter nötig, hach deine poren, dein Gesicht sieht aus wie die Mondoberfläche!“ quiekte die angestellte Nancy ins gesicht. Nancy war kurz vorm explodieren, von wegen Mondoberfläche. Ich lachte mir nen Ast ab, bevor die Angestellte zu mir kam und nen halben Herzinfakt erlitt. Ich saß breitbeinig auf dem Stuhl rum und kaute auf meinen Fingernägeln. „AAAAAAAAAH GOOOTT DER SCHÖNHEIT GIIB MIR BEISTAND!“ betete sie. „Ich geb ihnen nen Tritt in den Arsch -.-!“ fauchte ich und schaute sie aggressiv an. „Hehehe, Gerly sie’s ein bissschään schwierig, aber versuch das beste aus ihr zu machen.“ Dat weib kam mit ner ekelhaften Pampe angelaufne und versuchte mir etwas davon ins Gesicht u schmieren als ich mich vom Sitz schmiss und raus auf die Straße rannte. „Oh mein gött’chään!“ seufzte Bill und setzte sich an meiner Stelle in den Sitz. Ich entspannte mich auf der Parkbank und sah den Tauben beim Krümelpicken zu, als mir im Gesicht rumfucheln  zu lassen.